Bildergalerie



Eine Alternative zur konventionellen Urnenbestattung hierzulande bietet das Bestattungshaus Konert in der spanischen Provinz Valencia an, welche sich
durch ihr mildes Klima und den über dreihundert Sonnentagen auszeichnet. Dabei können die Hinterbliebenen auswählen, ob die Asche ihrer Verstorbenen in
einer Pinienlandschaft oder in einem Orangenhain ihre letzte Ruhe finden soll. Eine Seebestattung im Mittelmeer ist ebenfalls möglich, wobei von einem Boot
aus die Asche in den Wind gestreut respektive die Urne im Wasser versenkt wird.

Die vom Bestattungshaus Konert angebotenen Naturbestattungen können auf Wunsch ganz anonym, also ohne Beisein von Hinterbliebenen,
vorgenommen werden. Ein entsprechendes Zertifikat bestätigt danach, wann und wo die Aschezeremonie stattgefunden hat. Aber selbstverständlich
können die Naturbestattungen in Spanien auch im Beisein der Angehörigen durchgeführt, wobei die Hinterbliebenen zum Beispiel einen Baum pflanzen
oder einen gravierten Erinnerungsstein am Ort der Trauerfeier hinterlassen können. Die Naturbestattungen in Spanien sind durchaus eine Alternative
für all jene, die den Wunsch nach einer außergewöhnlichen letzten Ruhestätte hegen.

Für weitere Informationen ruft man am besten direkt beim Bestattungshaus Konert unter der Telefonnummer 0 23 61 / 2 90 61 an.